Die Polarstern-Expedition ARK-XXIII/3

Reikjavik
12.08.2008 - 17.10.2008

Fahrtleiter: Dr. Wilfried Jokat

Der dritte Fahrtabschnitt der 23. Polarstern-Expedition in die Arktis beginnt am 12. August 2008 in Reikjavik (Island) und endet am 17. Oktober 2008 in Bremerhaven.

Das Forschungsgebiet dieser Expedition liegt in der ostsibirischen See. Hierfür soll bei der Anfahrt die Nordwestpassage (Nordkanada) und bei der Rückfahrt die Nordostpassage befahren werden. Der Schwerpunkt der wissenschaftlichen Arbeiten liegt auf geowissenschaftlichen Experimenten an der Schnittstelle des Mendelejew-Rückens mit dem ostsibirischen Schelf. So weit es die Eisverhältnisse erlauben werden, sollen hier u. a. umfangreiche reflexionsseismische  Daten erhoben werden, um einen Beitrag zum besseren Verständnis der tektonischen Entwicklung dieser Region zu leisten.

Neben den geowissenschaftlichen Arbeiten sollen ozeanographische Messungen durchgeführt werden, um die Änderungen in der Zusammensetzung der Wassermassen in der Arktis weiterhin zu dokumentieren.

Biologischen Arbeiten bei denen in erster Linie ein Multinetz zum Einsatz kommt,  konzentrieren sich auf die Dokumentation  der Verteilung der Copepode Oithona simili im Arktischen Ozean. Außerdem werden während der gesamten Expedition vogelkundliche Beobachtungen durchgeführt, um die Artenverteilung insbesondere in der Hocharktis zu erfassen.

Weiter sind Geochemische Arbeiten vorgesehen, um die Transportwege der untschiedlichen arktischen Wassermassen zu  beschreiben.

 

Fotos: Robert Johansson
Fotos: Rainer Isbert

Ein Lehrer begleitet die Expedition

Im Internationalen Polarjahr sollen nicht nur neue Erkenntnisse über das Klimasystem der Erde gewonnen werden. Die Öffentlichkeit und insbesondere den Nachwuchs in die aktuelle Forschung einzubeziehen und umfassend zu informieren ist ein zentrales Anliegen. Um dies zu unterstützen, ist ein Lehrer an Bord von Polarstern.  Rainer Isbert  wird uns mit aktuellen und mehreren Berichten pro Woche über die Forschungsarbeiten und das Leben an Bord des Forschungseisbrechers informieren.

Links:

Expeditionsberichte...    

Wochenberichte der Expedition...

Die aktuelle Position der Polarstern...